Gebiet zur Beobachtung ist aufgehoben

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). Die Geflügelgrippe war im Januar im Vogelsbergkreis ausgebrochen. Das Beobachtungsgebiet erstreckte sich bis an die Gemeinden Ober- und Mittel-Seemen im Wetteraukreis heran. Das Beobachtungsgebiet ist nach Angaben des Wetteraukreises ab sofort wieder aufgehoben. In diesem Gebiet mussten unter anderem sämtliche gehaltene Vögel in geschlossenen Ställen oder unter einer überstehenden, dichten Abdeckung und mit einer gegen Wildvögel gesicherten Seitenbegrenzung aufgestellt werden.

Merkblätter mit Informationen gibt es auf der Internetseite des Hessischen Umweltministeriums unter www.umwelt.hessen.de. Stichwort Geflügelgrippe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare