Die Neuinfizierten kommen aus Niddatal, Wölfersheim, Büdingen und Kefenrod. GRAFIK: PRW
+
Die Neuinfizierten kommen aus Niddatal, Wölfersheim, Büdingen und Kefenrod. GRAFIK: PRW

Fünf neue Corona-Fälle

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(prw) Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im Wetteraukreis ist von Donnerstag auf Freitag um fünf auf 594 gestiegen. Die neuen Fälle wurden aus Büdingen (1), Kefenrod (1), Niddatal (2) und Wölfersheim (1) gemeldet. Die Zahl der aus der Quarantäne entlassenen Menschen lag bei 527 - drei mehr als am Donnerstag. Die Genesenen kommen aus Bad Nauheim (2) und Friedberg (1).

In stationärer Behandlung befand sich am Freitag ein Patient (tags zuvor zwei). Eine intensivmedizinische Betreuung war am Freitag bei niemandem notwendig. Bislang sind mit der Corona-Infektion 13 Menschen im Kreis gestorben.

Aktuell gibt es 54 mit Corona infizierte Menschen. In den letzten sieben Tagen stieg die Zahl der Infizierten im Wetteraukreis um 30. Die Inzidenz, also die Zahl der Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner, lag am Freitag bei zehn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare