In Rosbach ist die Zahl der aktuell Infizierten besonders hoch.	GRAFIK: PRW
+
In Rosbach ist die Zahl der aktuell Infizierten besonders hoch. GRAFIK: PRW

Fünf neue Corona-Fälle

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). Ein Trend lässt sich nach wie vor nicht erkennen: Nachdem die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen von Dienstag auf Mittwoch gleich geblieben war, hat der Wetteraukreis am Donnerstag fünf neue Fälle gemeldet. Damit sind bzw. waren insgesamt 326 Wetterauer an Covid-19 erkrankt. 255 von ihnen sind aus der Quarantäne entlassen, genauso viele wie am Vortag.

In stationärer Behandlung befanden sich am Donnerstag acht Menschen (Mittwoch: sieben), eine intensivmedizinische Behandlung war bei zwei Menschen nötig (vorher: drei). Zwölf Menschen in der Wetterau sind bislang an den Folgen der Covid-19-Erkrankung gestorben - diese Zahl ist seit Ende April gleich geblieben.

Aktuell gibt es 238 (275) freie Normalbetten in den Kliniken im Wetteraukreis, diese sind: Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim, Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim, Bürgerhospital Friedberg, Krankenhaus Schotten und Capio Mathilden-Hospital Büdingen.

Die Zahl der freien Intensivbetten ohne Beatmung lag am Donnerstag bei 15 (16). Die Zahl der freien Intensivbetten mit Beatmung wurde mit 37 (45) angegeben. Bei der Beurteilung der Bettenzahlen ist laut Mitteilung des Kreises zu beachten, dass in die Statistik auch die Belegung mit Patienten eingeht, die nicht an Covid-19 erkrankt sind.

In der Übersicht über die Corona-Fälle in den jeweiligen Kommunen ergeben sich laut Wetteraukreis durch Systemupdates und nachträgliche Korrekturen gegebenenfalls Änderungen bei den Zahlen.

Auch Genesene in Statistik enthalten

Weiter heißt es: »Bei der Veröffentlichung der aktuellen Zahlen orientieren wir uns an der Praxis des Robert-Koch-Instituts. Die Zahl der Infektionen wird aufsummiert, es sind also auch Menschen aufgeführt, deren Infektion lange zurückliegt und die längst wieder genesen sind. Die Differenz zwischen der Zahl der Corona-Fälle und der Zahl der Genesenen ergibt die Zahl der aktuell Infizierten und der Menschen, die an den Folgen der Infektion verstorben sind.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare