Führungen für Senioren durch den Burggarten

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). In einer Zeit, in der die Pandemie trotz sinkender Zahlen immer noch präsent ist, ist es nicht einfach, den Alltag so zu gestalten, wie man es eigentlich gewohnt gewesen ist. Auch wenn schon viele geimpft sind, gelten nach wie vor die Maskenpflicht und der 1,50-Meter-Abstand. Viele Veranstaltungen mussten abgesagt werden, so auch der Seniorenausflug nach Würzburg.

Leider wird auch der Seniorennachmittag anlässlich des Herbstmarktes nicht in gewohnter Weise stattfinden können.

Das städtische Amt für soziale und kulturelle Dienste und Einrichtungen hat ein Angebot aus dem Herbst neu aufgegriffen, das sowohl für Senioren eine schöne Sache sein kann, als auch die Einhaltung der Corona-Vorgaben ermöglicht. Den Friedberger Senioren ab 65 Jahren wird eine zweistündige kostenlose Führung mit einem erfahrenen Gästeführer durch den Burggarten angeboten. Dabei können sie sich auch in Ruhe die Ausstellung »Das Friedberg des Friedrich Diehl« anschauen.

Da pro Führung maximal zehn Personen teilnehmen dürfen, wird darum gebeten, dass man sich vorab in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr unter Tel. 0 60 31/8 83 18 anmeldet. Als Termine stehen der 11., der 18. und der 25. Juli zur Verfügung. Treffpunkt für die Führungen ist jeweils um 14 Uhr der Eingang »Burgtor« von der Kaiserstraße aus kommend rechts innen unter den Bäumen. Es wird darum gebeten, auch im Freien auf den Mindestabstand von 1,50 Meter zu achten und eine Mund-Nase-Maske bei sich zu führen.

Vonseiten der Stadt Friedberg heißt es: »Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen für dieses erneute Angebot, und Sie können sich sicher sein, dass wir für dieses Jahr weitere kleine entwickeln werden.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare