+
Der Jogger wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Nun ist seine Identität geklärt.

Nach schwerem Unfall

Verunglückter Jogger im Koma: Identität ist geklärt

  • schließen

Bei einem Unfall am Mittwoch war ein Jogger schwer verletzt worden und ins Koma gefallen. Die Identität des Mannes war bislang unklar. Nun ist bekannt, wer der Mann ist.

Update, 23. Juli, 14.25 Uhr:

Es hat ein paar Tage gedauert, doch nun herrscht Klarheit:

Bei dem Mann, der am Mittwoch bei einem Unfall am Ortsausgang von Fauerbach in Richtung Dorheim schwer verletzt worden ist, handelt es sich um einen 70-Jährigen aus Bad Nauheim.

Dies teilte die Pressestelle der Polizei ebenso mit wie die Tatsache, dass der Mann nach wie vor im Koma liege. Am Sonntag sei er von einem Angehörigen identifiziert worden.

Der Mann war auf der Landstraße von Dorheim kommend am rechten Fahrbahnrand nach Fauerbach gejoggt. Kurz vor dem Ortseingang wurde er laut Zeugenaussagen gegen 11.30 Uhr vom Auto einer 70-jährigen Friedbergerin erfasst und durch die Luft geschleudert. Er blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Das Unfallopfer hatte keine Dokumente oder andere Gegenstände dabei gehabt, aufgrund derer man auf seine Identität hätte schließen können.

Update, 19. Juli, 10.04 Uhr: Die Polizei bittet um Hinweise, um nach einem Unfall am Mittwoch die Identität eines schwer verletzten Mannes zu klären: Am Mittwochmorgen war er auf der Landstraße 3351 von Dorheim kommend am rechten Fahrbahnrand nach Fauerbach gejoggt. Kurz vor dem Ortseingang erfasste gegen 11.30 Uhr laut Zeugenaussagen eine 70-jährige Friedbergerin mit ihrem PKW den Jogger. Dieser schleuderte durch die Luft und kam schwer verletzt und nicht ansprechbar auf der Fahrbahn zum Liegen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik, wo er sich noch immer befindet. 

Da der Mann nach wie vor im Koma liegt, konnte er selbst noch nicht zu seiner Person befragt werden. Er führte keine Dokumente mit sich oder andere Gegenstände, die auf seine Identität schließen lassen.

Bislang liegt keine Vermisstenanzeige vor, die sich mit dem Aussehen des Mannes deckt.

Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet daher um Mithilfe: Wer kennt den Mann, der am Mittwoch am Ortseingang von Fauerbach joggte oder kann aufgrund seiner Beschreibung Angaben machen? Etwa 50 Jahre alt und 1,70 Meter groß wird der Jogger geschätzt. Er hat ein südeuropäisches Erscheinungsbild und möglicherweise italienische Wurzeln. Weiterhin hat er graue Haare, einen Drei-Tage-Bart und eine schlanke hagere Figur.

Erstmeldung, 17. Juli, 14.24 Uhr: Mit einem Rettungshubschrauber ist ein Mann heute ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem es auf der Landstraße 3351 am Ortsausgang von Fauerbach in Richtung Dorheim zu einem Unfall gekommen war. Eine 70-jährige Autofahrerin aus Friedberg erfasste mit ihrem PKW gegen 11.35 Uhr den auf der Landstraße laufenden Mann, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog. 

Die Personalien des Joggers sind noch nicht bekannt. Das Auto wurde sichergestellt. 

Zeugen des Unfalls, die sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, dies unter der Telefonnummer 06031-601-0 nachzuholen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wetterdienst mit Hitzewarnung für Wetterau - Tipps zur Abkühlung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den Wetteraukreis eine Hitzewarnung ausgesprochen. Vor allem ältere Menschen und Kleinkinder seien gefährdet. Außerdem gibt der DWD Tipps, um die extreme Hitze gut zu überstehen.

Mann onaniert in Södel vor zwei Mädchen

Im Wölfersheimer Ortsteil Södel hat ein Mann vor den Augen zweier Mädchen onaniert. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Prozess: Wetterauer soll 37 Menschen um ihre Ersparnisse gebracht haben

Hat ein Anlageberater aus dem Wetteraukreis vielen Menschen eine faustdicke Lüge aufgetischt, um an deren Geld zu kommen? Mit dieser Frage beschäftigt sich gerade das Gießener Landgericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare