+
Die Polizei sucht nach dem Vorfall in der Friedberger Kaiserstraße Zeugen.

Am Samstag

Handgreiflichkeiten und lautes Geschrei: Polizei sucht nach Vorfall in Kaiserstraße Zeugen

  • schließen

In aller Öffentlichkeit sind in der Friedberger Kaiserstraße am Samstag zwei Personengruppen aneinander geraten. Zwei Frauen hatten danach Kratzwunden.

Lautes Geschrei rief am vergangenen Samstag gegen 19.30 Uhr die Polizei in der Kaiserstraße auf den Plan. Zwei Personengruppen hatten sich in die Haare bekommen. Nachdem beleidigende Worte fielen, wurde es handgreiflich und bei zwei jungen Frauen aus Frankfurt blieben Kratzwunden zurück. 

Lautes Geschrei in der Kaiserstraße: So sollen die Personen ausgesehen haben

Die bislang unbekannten Angreifer sollen folgendermaßen aussehen: Eine soll jugendlich und schlank gewesen sein. Sie habe einen südländischen Teint und blonde Haare gehabt, berichtet die Polizei. Die junge Frau habe dunkle Kleidung getragen. 

Eine weitere Frau aus der Gruppe habe lange dunkle Haare gehabt. Ihre Augen seien grün-blau gewesen. 

Der männliche Begleiter der Frauen soll ca. 20 Jahre alt und von dicklicher Statur sein. Er habe eine olivgrüne Jacke getragen und braune kurze Haare gehabt. 

Die Polizei Friedberg, Tel.: 06031/601-0, sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise auf die Auseinandersetzung und die beschriebenen Personen geben können.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Das sind die Folgen des Starkregens in der Wetterau

Starkregen hat sich am Freitagabend über der Wetterau ergossen - mit Folgen für Hausbesitzer in Ober-Rosbach und einen Supermarkt in Gambach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare