+
Der Mercedes ist ziemlich demoliert, muss ebenso wie der BMW abgeschleppt werden. Die B 3 ist wegen der Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt worden.

Unfall

Unfall auf der B3: Wetterauerin unter Schock

  • schließen

Auf der B3 in der Wetterau hat es heftig gekracht. Zum Unfallhergang gibt es eine Vermutung. 

Mit einem Schock kamen am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der B3 zwischen Friedberg und Wöllstadt eine 52-jährige Niddatalerin und ein 58-jähriger Göttinger davon. 

Gegen 15.25 Uhr waren die Autos der beiden zusammengestoßen - vermutlich wegen eines Überholvorganges des 58-Jährigen, der in einem BMW unterwegs war. Die Niddatalerin fuhr einen Mercedes. 

Die Autos mussten abgeschleppt werden. Die B3 wurde wegen der Bergungsarbeiten in Richtung Karben vorübergehend gesperrt. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktenzeichen XY: Fall aus Bad Homburg mit Verbindung in die Wetterau - Konkreter Hinweis

Eineinhalb Jahre nach einem Raubüberfall im Hochtaunuskreis wird der Fall Thema bei "Aktenzeichen XY" im ZDF. Und es gibt eine Verbindung in die Wetterau.

Görbelheimer Mühle: Neuer Vorschlag für altes Problem

Wo wird die neue Landesstraße zwischen Fauerbach und Bruchenbrücken verlaufen? Bernhard Siller, Bewohner der Görbelheimer Mühle, hat einen neuen Vorschlag gemacht.

Rettungshubschrauber im Einsatz: Schwerer Unfall auf A45 nahe Gambacher Kreuz

Schwerer Unfall mit drei Verletzten auf der A45. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Autobahn war längere Zeit gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare