An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“.
+
Ein Festgenommener randaliert während der Fahrt im Streifenwagen. (Symbolbild)

Polizeieinsatz

Friedberg: Mann in Handschellen beschädigt Polizeiauto von innen

  • VonSophie Mahr
    schließen

Nachdem die Polizei am Donnerstag einen flüchtigen Einbrecher gefasst hat, beginnt dieser im Streifenwagen zu randalieren. Dabei zerstört er das Autofenster.

Friedberg – Die Polizei hat am Donnerstagmorgen (21.10.21) einen Einbrecher zunächst widerstandslos festgenommen. Doch plötzlich randalierte er im Polizeiauto und zerstörte dabei das Fenster. Wie die Wetterauer Polizei informierte, riefen am Donnerstag gegen 9 Uhr Anwohner der Hauptstraße in Friedberg die Beamten zu einem Einsatz. Kurz zuvor sei ein 27-jähriger Mann in eine dortige Wohnung eingedrungen und hätte deren Bewohner bedroht. Er soll neben Messern auch einen Baseballschläger sowie Pfefferspray bei sich gehabt haben. Doch als er bemerkt haben soll, dass die Bewohner die Polizei verständigt hatten, sei er geflohen.

Polizei fasst flüchtigen Einbrecher in Friedberg – Er zerstört Polizeiauto von innen

Wie die Polizei weiter informierte, waren mehrere Streifenwagenbesatzungen unterwegs. Daher habe man den Tatverdächtigen wenige Augenblicke später widerstandslos festnehmen können. Doch nachdem die Beamten den nach ihren Angaben offenbar unter Drogeneinfluss stehenden Mann in einen der Polizeiautos gesetzt hatten, habe dieser versucht, sich den Maßnahmen zu widersetzen. So sei es ihm mit angelegten Handfesseln gelungen, von innen gegen eine Seitenscheibe zu treten. Die Autoscheibe brach vollständig heraus und landete auf der Fahrbahn.

Mit einem Tritt von innen zerstört ein 27-Jähriger das Fenster des Polizeiautos.

Anschließend brachten die Einsatzkräfte den 27-Jährigen in ein psychiatrisches Krankenhaus. Die Klinikmitarbeiter nahmen den Mann schließlich stationär auf. Wie die Polizei weiter informierte, seien bei seiner Durchsuchung kleinere Mengen an Betäubungsmitteln gefunden worden. Alle Beteiligten blieben unverletzt. (smf/pm)

Die Friedberger Polizei ist derzeit mit einem Fall von Vandalismus beschäftigt: Unbekannte haben eine Kita in Friedberg verwüstet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion