Film »Ella« wird im Junity gezeigt

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Im Junity wird am Freitag, 1. Oktober, um 19 Uhr der Film »Ella« gezeigt. Das Datum ist der Jahrestag des Beginns der Rodung und Räumung im Dannenröder Forst zwischen Homberg und Stadtallendorf.

»Ella« ist eine junge Frau, die als Aktivistin 2020 bei den Baumbesetzungen im Dannenröder Forst mitgemacht hatte, um den Wald vor der Rodung zu schützen.

Sie wurde bei der Räumung der Waldbesetzung festgenommen und im Juni vom Amtsgericht Alsfeld zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

»Der Film soll zur Freilassung von Ella führen - und zu umfangreichen Ermittlungen wegen Falschaussagen, Freiheitsberaubung, Rechtsbeugung und Verfolgung Unschuldiger«, heißt es aus dem Kreis der Menschen, die das Material für den Film zusammengetragen haben.

Zur Aufführung lädt die Ortsgruppe »Fridays for Future« Friedberg und Bad Nauheim ein. Der Eintritt ist kostenlos. Es gilt die 3G-Regel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare