Feuer in der Nacht: Bewohner erleiden Rauchvergiftung

  • schließen

Friedberg(pm). Am frühen Donnerstagmorgen hat es in Friedberg-West gebrannt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, wurde gegen 6.30 Uhr ein Feuer in einem Wohnhaus im Ginsterweg gemeldet. Zuerst hieß es, es habe aus einem Ofen gebrannt. Nun wird als Ursache ein Defekt im Ofen vermutet. Durch das Löschwasser wurde "erheblicher Schaden im Erdgeschoss" verursacht, sagte ein Polizeisprecher.

Das in der Wohnung lebende Ehepaar erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde ins Friedberger Krankenhaus eingeliefert, hieß es weiter. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare