FDP-Nachwuchs präsentiert Ideen im Videoclip

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). »Wir stehen für die Zukunft der Politik und unserer Stadt, wir wollen nicht mehr abwarten - die Zukunft ist jetzt«, fasst Ilie Ploscaru seinen Anspruch an Kommunalpolitik zusammen. »Wir bringen neue Ideen, neue Perspektiven und die zeitgemäßen und notwendigen Veränderungen, die Friedberg braucht«, hält Björn Hoffmann fest.

Die jungen Männer, beide 22 Jahre, treten für die FDP Friedberg bei der Kommunalwahl an und haben hierfür einen Videoclip produziert, der aktuell auf der Internetseite der Liberalen (www.fdp-friedberg- hessen.net) und auf dem Instagram-Kanal der Friedberger Liberalen zu sehen ist.

Eine Ausweitung des Skate-Geländes am Junity, ein Basketballplatz und eine bessere Anbindung der Ortsteile an die Kernstadt mit dem Bus sind nur einige der Ideen und Überlegungen, zu denen die beiden mit anderen ins Gespräch kommen wollen. Dabei sollen natürlich in erster Linie junge Menschen angesprochen werden, die in Friedberg leben, ihre Ausbildung absolvieren und arbeiten.

Man sehe sich aber nicht in Abgrenzung zu anderen Generationen. »Das geht immer nur gemeinsam, gerade in der Kommunalpolitik muss man einen langen Atem haben«, so Hoffmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare