+
Farnaz Nasiriamini

Farnaz Nasiriamini unter den zehn besten Autoren

  • schließen

Friedberg/Butzbach(pm). Was für ein Qualitätsbeweis für den Jugend-Literaturpreis der Ovag: Gleich vier seiner Preisträgerinnen befinden sich unter den zehn besten Autoren des Literaturpreises von HR2. Ausgewählt wurden diese Finalisten unter über 500 Teilnehmern zwischen 16 und 25 Jahren. Eine davon ist Farnaz Nasiriamini aus Butzbach.

Die besten Geschichten wurden jetzt von professionellen Sprechern aufgenommen und können angehört werden unter www.hr2-kultur.de. Dort ist es auch möglich, bis zum 5. Juni die Stimme für einen der Finalisten abzugeben. Die ehemaligen Gewinner beim OVAG-Jugend-Literaturpreis, die es in die Endrunde des Rundfunksenders geschafft haben, sind Caroline Benz aus Alsfeld, Farnaz Nasiriamini aus Butzbach, Julie Schöttner aus Waldsolms und Julia Pfeifer aus Gießen.

Der Jugend-Literaturpreis ist dieses Jahr bereits zum 16. Mal ausgeschrieben worden. Wie gewohnt können sich Jugendliche zwischen 14 und 23 Jahren aus den Landkreisen Wetterau, Vogelsberg und Gießen mit ihren Kurzgeschichten (maximal acht DINA-4-Seiten) bewerben. Die Themenauswahl ist völlig freigestellt. Zu gewinnen gibt es zum einen Geldpreise zwischen 250 und 1 000 Euro, vor allem aber die Teilnahme an einem viertägigen Workshop im November in Bad Kissingen der wiederum verbunden ist mit einer Buchpublikation. Einsendeschluss ist der 15. Juli. (Foto: Ovag)

Einsendungen gehen an die Ovag, Andreas Matlé, Hanauer Straße 9-13 in 61169 Friedberg oder per E-Mail an andreas.matle@ovag-energie.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare