Familienzentrum sagt Präsenztermine für 2020 ab

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Das Evangelische Familienzentrum Friedberg sagt für dieses Jahr alle Präsenzveranstaltungen ab. Bei Angeboten des Familienzentrums stehen Begegnung, Nähe und Miteinander im Mittelpunkt. "Darauf müssen wir nun noch mal verzichten. Auch wenn es schwerfällt", macht Andrea Kube deutlich, die das Familienzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Friedberg leitet. So fallen der Deutschkurs für Erwachsene, das Café der Generationen, der Interkulturelle Kreativ-Treff, das Senioren-Café und andere Treffs erst mal aus.

Das mit dem Seniorenbeirat der Stadt Friedberg gemeinsam geplante "Hänsel und Gretel"-Konzert am 14. November wurde mit Blick auf die dramatisch steigenden Fallzahlen bereits letzte Woche abgesagt.

Für die Familien wird der offene Familientreff in den nächsten Wochen online weitergeführt. Das hatte sich bereits im Frühjahr bewährt. Die pädagogische Leiterin des Treffs hat für alle ein offenes Ohr. Und sie hat auch immer Ideen zur Gestaltung des Familienalltags dabei. Die digitalen Treffen finden dienstags von 20 bis 21 Uhr online via "Zoom" statt. Die Zugangsdaten gibt es über die Koordinatorin des Familienzentrums Heidrun Kroeger-Koch unter Tel. 0 60 31/1 62 78 60.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare