+
Einen Schritt weiter: Die Trainer können sich nun "Dan" nennen.

Experten im Kampf

  • schließen

Friedberg(pm). Die Trainer des Kobudo Kampfsport Friedberg Wetterau haben kürzlich in zwei Kampfkünsten den nächsten Schwarzgurt erreicht: Im waffenlosen Karate und im Kobudo, einer alten Kampfkunst mit Bauernwaffen.

Wie in vielen anderen asiatischen Kampfkünsten werden auch im Budo die fortgeschrittenen Kämpfer mit Meistergrad "Dan" genannt. Der niedrigste Meistergrad beginnt mit dem ersten "Dan", der höchste "Dan" ist üblicherweise der zehnte.

Abdelhamid Rahmani (erster Dan Kobudo, zweiter Dan Karate), Thomas Staebe (zweiter Dan Karate und Kobudo), Laszlo Lehnhardt (zweiter Dan Kobudo) Manfred Knecht und Michael Cloth (beide zweiter Dan Karate) haben einen weiteren Schritt auf ihrem Budo-Weg erfolgreich gemeistert.

Wer Interesse an den Kampfkünsten Kobudo, Karate oder auch der Samurai-Schwertkunst hat, ist jederzeit zu einem Schnuppertraining willkommen. Weitere Informationen sind auf der Internetseite des Vereins unter kobudo-friedberg.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare