Nachbarschaftshilfe

Erster Stammtisch seit der Pandemie

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Nach intensiven Beratungen hat der Vorstand der Friedberger Nachbarschaftshilfe beschlossen, nach der langen Corona-Pause wieder zum traditionellen Stammtisch einzuladen. Unter Beachtung der geltenden Regeln ist das Treffen für Freitag, 30. Juli, ab 19 Uhr im Weinhaus Röder (Hanauer Straße 6) geplant, vorausgesetzt, die behördlichen Vorgaben bleiben, wie sie im Moment sind.

Bei dem Treffen bietet sich die Gelegenheit, über aktuelle Themen des Vereins zu sprechen und bei einem Glas Wein, einem Bier oder kühlem Wasser gemütlich beisammenzusitzen. »Dazu ist der lauschige Garten oder der Innenraum bestens geeignet«, schreibt der Vorstand und freut sich auf viele Mitglieder und alle, die Interesse an der Vereinsarbeit haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare