ARS ermöglicht am Samstag Einblicke ins Schulangebot

  • VonRedaktion
    schließen

Am Samstag, 4. Februar, beenden die Schüler der Adolf-Reichwein-Schule mit der Präsentation der Ergebnisse am Tag der offenen Tür die Projektwoche. Für diesen Tag sind alle Eltern und weitere Interessierte eingeladen, die Ergebnisse beispielsweise aus den naturwissenschaftlichen, fremdsprachlichen, sportlichen oder den musikalischen Projekten, aber auch aus dem darstellenden Spiel oder die Programmier-Ergebnisse (Informatik) zu betrachten und sie sich von den Schülern erläutern zu lassen. Der Tag der offenen Tür findet von 9 bis 13.30 Uhr statt.

Am Samstag, 4. Februar, beenden die Schüler der Adolf-Reichwein-Schule mit der Präsentation der Ergebnisse am Tag der offenen Tür die Projektwoche. Für diesen Tag sind alle Eltern und weitere Interessierte eingeladen, die Ergebnisse beispielsweise aus den naturwissenschaftlichen, fremdsprachlichen, sportlichen oder den musikalischen Projekten, aber auch aus dem darstellenden Spiel oder die Programmier-Ergebnisse (Informatik) zu betrachten und sie sich von den Schülern erläutern zu lassen. Der Tag der offenen Tür findet von 9 bis 13.30 Uhr statt.

Die Verantwortlichen der ARS freuen sich darüber hinaus, die Eltern kennenzulernen, die jetzt mit ihren Kindern von den Grundschulen den nächsten Schritt in die weiterführende Schule gehen werden. Hier bietet die Adolf-Reichwein-Schule weitere Möglichkeiten an, sich über die Schule zu informieren und hineinzuschnuppern. Jeweils um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr stellt die Schulleitung den Eltern am Tag der offenen Tür im Konferenzraum neben der Cafeteria bei einem Vortrag die Schule vor. Eltern und Schüler werden das Programm begleiten. Die Kinder erhalten ein besonderes Programm. Wer weitere Einblicke in die Schule bekommen möchte, kann unter anderem an einem geführten Rundgang durch die ARS teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare