1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Friedberg-Ockstadt: Feuerwehrleute befreien Kleinkind aus Auto

Erstellt:

Von: Christoph Agel

Kommentare

Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich per Fenster Zutritt zu dem Auto bei Friedberg-Ockstadt.
Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich per Fenster Zutritt zu dem Auto bei Friedberg-Ockstadt. © Nicole Merz

Das Auto verschlossen, das Kleinkind im Fahrzeug, die Eltern draußen. Die Feuerwehr hat diese Situation am Samstag auf einem Parkplatz bei Ockstadt gelöst.

Friedberg-Ockstadt – Glücklicherweise ist noch kein Hochsommer, in dem die Temperaturen im geparkten Auto unerträglich beziehungsweise gefährlich werden können, und glücklicherweise ist am Samstagnachmittag auf einem Waldparkplatz in der Verlängerung der Usinger Straße bei Ockstadt auch sonst nichts Schlimmes passiert.

Für die Eltern, die sich dort aufhielten, dürfte es aber dennoch eine sehr angespannte Situation gewesen sein: Ihr Kleinkind und der Schlüssel befanden sich im Auto, die Zentralverriegelung verhinderte, dass die Eltern das Fahrzeug öffnen konnten. Ihr Nachwuchs saß unterdessen angeschnallt im Kindersitz.

Feuerwehreinsatz bei Friedberg-Ockstadt: Damit die Scherben nicht wahllos durchs Auto fliegen

Die Eltern alarmierten die Feuerwehr, die daraufhin mit etwa 20 Personen ausrückte. Die Einsatzleitung lag beim Ockstädter Wehrführer Marcus Kipp. Ein Rettungswagen kam ebenfalls auf den Parkplatz, wurde dann aber nicht benötigt.

Wie der Friedberger Kernstadt-Wehrführer Mathias Henritzi am Sonntag mitteilte, hatten Einsatzkräfte das Fenster auf der Fahrerseite mit Klebeband abgeklebt und dann mit einem Federkörner die Scheibe zerstört. Durch Verwenden des Klebebandes wurde laut Henritzi verhindert, dass wahllos Scherben im Auto herumfliegen konnten.

Alles in allem also ein gelungener Einsatz, von dem Henritzi berichtete. Neben der Fahrzeugöffnung das Wichtigste: »Dem Kind ging es die ganze Zeit gut, es war keine akute Notsituation.«

Im August 2020 wurden im Kreis Gießen ein Kind und ein Hund zufällig in einem Auto eingeschlossen und befreiten sich durch einen Zufall selbst.

Auch interessant

Kommentare