Engagierte Mitglieder von »Aktion Punkt«

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Zum ersten Stammtisch seit Monaten haben sich Stammbesucher und einige Mitglieder der Nachbarschaftshilfe »Aktion Punkt«, die bisher noch nicht dabei gewesen waren, im Garten des Weinhauses Röder getroffen. Ideen wurden ausgetauscht und Umsetzungen in Erwägung gezogen. Kontakte für Einsätze konnten geknüpft werden.

Einige der neuen Mitglieder bringen sich bereits in die Tätigkeiten der Nachbarschaftshilfe ein - ob im Bürodienst oder bei der Übernahme von Hilfsdiensten. Eine Gelegenheit, sich einzubringen, gibt es auch bei der Jahreshauptversammlung, die am 21. September um 19 Uhr im Alten Hallenbad stattfindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare