Prokurist Mario Becker (r.) und Pflegedienstleiterin Simone Peeck gehören zu den Ersten, die von Eismann Dirk Broichmann ihre Gratiskugel empfangen.	FOTO: PM
+
Prokurist Mario Becker (r.) und Pflegedienstleiterin Simone Peeck gehören zu den Ersten, die von Eismann Dirk Broichmann ihre Gratiskugel empfangen. FOTO: PM

Eiskugeln als Dankeschön

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Ein erfrischendes Intermezzo zum Dank für ihren Einsatz in Krisenzeiten hat der Reichelsheimer Eismann Dirk Broichmann den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bürgerhospitals Friedberg beschert: Für jede und jeden gab es eine Gratiskugel nach Wahl.

Als Broichmann seinen bunten Lieferwagen auf die kleine Rasenfläche hinter der Zentralen Notaufnahme des Bürgerhospitals lenkte, wurde er bereits sehnsüchtig erwartet. In kleinen Grüppchen, natürlich mit Mundschutz beziehungsweise auf Abstand, standen die ersten Krankenhaus-Bediensteten bereit.

Prokurist Mario Becker bedankte sich beim »Eismann Dirk«, der seit 20 Jahren mit seinem Wagen in der Region unterwegs ist, für Idee und Umsetzung, bevor er seine Portion in Empfang nahm.

Nach wenigen Minuten war die positive Resonanz auf die Aktion überdeutlich und die kleine Wiese hinter der Notaufnahme des Krankenhauses besetzt von Männern und Frauen, die sich - mit Abstand - ihr Eis schmecken ließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare