agl_Erstkommunion_170721_4c
+
Pfarrer Bernd Weckwerth feiert mit den Kindern die Erstkommunion im Rahmen eines Gottesdienstes, der unter dem Motto »Wachsen wie ein Baum« steht.

Ein Baum, der fest verwurzelt bleibt

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg-Ockstadt (pm). Seit Oktober haben sich acht Kinder aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Jakobus Ockstadt auf ihre Erstkommunion vorbereitet. Doch kaum hatten die Gruppenstunden begonnen, wurden sie aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen. Ab März wurden die wöchentlichen Treffen unter der Leitung der Katecheten fortgesetzt, anfangs mit Online-Treffen und ab Mai wieder in gemeinsamen Gruppenstunden.

Die Kinder lernten mit großem Einsatz und Freude viel Neues über das Leben und Wirken Jesu und seine Bedeutung für Menschen heute. Kürzlich empfingen die Kinder in einem festlichen Gottesdienst ihre erste heilige Kommunion.

Der Gottesdienst, den die Kinder maßgeblich mitgestalteten, stand unter dem Motto »Wachsen wie ein Baum«. Anhand eines pantomimischen Spiels zeigten sie, wie ein Baum wächst, sich entwickelt und doch fest verwurzelt jeglichem Unwetter standhalten kann. Der Baum stand als Symbol für das Leben, den Glauben. Solange er noch klein ist, muss er gut gepflegt werden, damit er später dem Sturm des Lebens entgegenstehen kann.

Musikalisch wurde der Gottesdienst umrahmt von einer Musikgruppe und von Agnes Margraf an der Orgel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare