Eignungstests im Plenarsaal

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(prw) Wo sonst Politikerinnen und Politiker um die besten Lösungen für die Kreispolitik streiten, stellen sich dieser Tage 30 junge Leute, Bewerber für eine Ausbildungsstelle bei der Kreisverwaltung, einem Eignungstest. 16 Auszubildende stellt die Kreisverwaltung im kommenden Jahr ein: zwei Fachinformatiker, sechs Auszubildende für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten und acht Bachelor of Arts, ein duales Studium für leitende Aufgaben.

Für sechs Bewerber wird die Ausbildung für den Beruf des Bachelor of Arts - Public Administration angeboten, eine Ausbildungsstelle ist für den neuen Studiengang soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung reserviert und ein dualer Studiengang hat den Schwerpunkt digitale Verwaltung. Insgesamt 150 Bewerbungen hatten vorgelegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare