Heinz Christian Bär
+
Heinz Christian Bär

Bauernverband

Ehrenpräsident Bär wird 80

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Am morgigen Sonntag vollendet der Ehrenpräsident des Hessischen Bauernverbandes (HBV), Heinz Christian Bär, sein 80. Lebensjahr. Wegen der Coronavirus-Pandemie musste der Empfang für den früheren Präsidenten des Hessischen und Vizepräsidenten des Deutschen Bauernverbands, zu dem sich viele Gratulanten angemeldet hatten, abgesagt werden.

Der in Burg-Gräfenrode beheimatete Landwirtschaftsmeister und Agraringenieur hatte seinen Ackerbaubetrieb mit Schweinemast erfolgreich in den »Spargel- und Erdbeerhof Bär« umfunktioniert.

Als Präsident des Hessischen Bauernverbands initiierte er eine Veredlungsoffensive, war maßgeblich an der Gründung der Marketinggesellschaft »Gutes aus Hessen« beteiligt. Auch das Projekt »Bauernhof als Klassenzimmer« hat er mit ins Leben gerufen. Als »Außenminister« des Bauernverbands vertrat Bär die Interessen der Landwirte auf internationaler Ebene. Als Beobachter nahm er an diversen Verhandlungsrunden der WTO teil. Trotzdem hat Bär nie die Bodenhaftung verloren und engagierte sich auch für die Bauernfamilien in der Wetterau. Bär ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Hessischen Verdienstordens. FOTO: C. MOHR

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare