Dem Ehrenamt auf der Spur

  • schließen

Ehrenamtliche seien "unverzichtbar für unsere Gesellschaft, machen sie besser und schöner", sagte die Wetterauer Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch bei der Eröffnung der Ausstellung "Dem Ehrenamt auf der Spur" im Friedberger Kreishaus. Die Ausstellung des Freiwilligenzentrums "Aktiv für Bad Nauheim", zeigt die Vielfalt des ehrenamtlichen Wirkens in der Wetterau.

Ehrenamtliche seien "unverzichtbar für unsere Gesellschaft, machen sie besser und schöner", sagte die Wetterauer Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch bei der Eröffnung der Ausstellung "Dem Ehrenamt auf der Spur" im Friedberger Kreishaus. Die Ausstellung des Freiwilligenzentrums "Aktiv für Bad Nauheim", zeigt die Vielfalt des ehrenamtlichen Wirkens in der Wetterau.

Zwölf Menschen werden portraitiert. Jörg Amend will die Kneipp-Lehre als immaterielles Kulturerbe verbreiten. Rainer Scheiblich erforscht die 60-jährige Geschichte der Square Dance-Vereine. Angelika Gundel ist im Kneipp-Verein und im Freundeskreis Weinanbau Johannisberg engagiert. "Ehrenamtliche helfen durch ihren Einsatz von Zeit, Wissen und Kraft, eine Kultur der sozialen Wärme und Fürsorge mitzugestalten", sagt sie. Ähnlich sieht es Valeska Burger, die sich zur Senioren- und Demenzbegleiterin ausbilden ließ. Als "Pfleger der Seele" ist sie für ihre Mitmenschen da. Rosemarie Hillgärtner organisiert einen Flohmarkt im Diakoniewerk Elisabeth-Haus.

Ludwig Hartmann betreut fünf junge Männer aus Afghanistan und Syrien, ist Lese-Mentor für Migrantenkinder. Wilfried Michel ist seit Jahrzehnten ehrenamtlich aktiv – bei der Gewerkschaft, als Richter am Sozialgericht, beim VdK Bad Nauheim. Er will auch jüngere Menschen fürs Ehrenamt begeistern.

Margarete Stiller ist Gründungsmitglied der Freiwilligenagentur Altenstadt-Aktiv. Gustav Jung ist seit 16 Jahren Vorsitzender des Denkmalbeirates und Vorsitzender des Vereins Bad Nauheimer Museen. Dieter Egner hat in Büdingen die Musik- und Kunstschule, Theaterverein, Mittelalterverein und die Ehrenamtsagentur mitgegründet. Heike Hofmann ermöglicht im Kreisverband der Rassegeflügelzüchter Kindern den Kontakt mit Tieren. Barbara Unger engagiert sich als Integrationslotsin im Rahmen des "WIR"-Konzeptes.

Die Ausstellung "Dem Ehrenamt auf der Spur" ist bis 16. Februar im Kreishaus zu sehen. Dort gibt es noch kostenlose Exemplare des Ehrenamtskalenders.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare