Kennt sich mit Geografie aus: Jan Dünkel.	 FOTO: PM
+
Kennt sich mit Geografie aus: Jan Dünkel. FOTO: PM

Jan Dünkel ist Schulsieger

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm) Einen großen Erfolg konnte kürzlich, vor der Schließung der Schulen, Jan Dünkel, Schüler der Klasse 10c der Augustinerschule, beim Geografie-Wettbewerb »Diercke Wissen 2020« feiern.

Zunächst setzte er sich innerhalb seiner Klasse durch, um anschließend die Sieger aus den anderen Klassen zu distanzieren und sich so den Titel des Schulsiegers zu sichern. Damit qualifizierte er sich für den Landeswettbewerb in Hessen, wo er die Chance bekam, einen Startplatz im Bundesfinale zu erringen. Der Geografie-Wettbewerb »Diercke Wissen« ist mit über 310 000 Teilnehmern Deutschlands größter Geografie-Wettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und die deutschen Schulen im Ausland.

»Der Wettbewerb ist seit 20 Jahren ein fester Bestandteil der Schuljahresplanung und wird an den Schulen engagiert mitgetragen. Geografiewissen zu vermitteln und um die Bedeutung der Geografie zu wissen sind grundlegende Verpflichtungen für Lehrende und Lernende. Wir wollen dies durch einen interessanten Wettbewerb mit unserem Partner, dem Westermann Verlag, in bewährter Weise weiterhin unterstützen«, erläuterte Karl Walter Hoffmann, Vorsitzende des Verbands Deutscher Schulgeographen.

Thomas Michael, Geschäftsführer des Westermann Verlags, freut sich ebenfalls über die große Resonanz zu »Diercke Wissen«: »Der Erfolg des Wettbewerbs zeigt, dass sich Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichtes für geografische Inhalte interessieren.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare