Drei große Säcke Müll gesammelt

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Der Sport-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 (Q1) des Burggymnasiums in Friedberg zeigt sich umweltbewusst: Kurz vor den Herbstferien verband der Kurs eine Wanderung im nördlichen Bereich Friedbergs mit einer Müllsammelaktion.

Bei der etwa 90-minütigen Tour, die anlässlich eines Studientages stattfand, sammelten die Schülerinnen und Schüler Müll zwischen Friedberg und Bad Nauheim ein und füllten so drei große Säcke.

Die Umwelt wurde dadurch etwas sauberer, die Schülerinnen und Schüler stellten sich aber die Frage, weshalb Menschen ihren Unrat nicht in die dafür vorgesehenen Behältnisse, die beispielsweise an der Usa zahlreich aufgestellt sind, entsorgen können. "Gerade in Zeiten von Freitagsdemonstrationen für unsere Zukunft sollte jeder und jede zunächst mit sich selbst im Reinen sein und nicht willkürlich Bonbonpapiere oder leere Schnapsflaschen und vieles andere mehr in der Natur zurücklassen, sondern entsprechend vorbildlich seine Entsorgungspraktiken handhaben", meinen die Schüler.

Nach getaner Arbeit setzte der Kurs sich zu einem Frühstück in der dritten Stunde zusammen, sichtlich zufrieden mit dem, was man geleistet hatte, und reflektierte beim gemeinsamen Essen die Unternehmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare