Das ist der neue "Kursraum" der EFB Wetterau: draußen in der Natur. FOTO: CHRISTA HOFFMANN
+
Das ist der neue "Kursraum" der EFB Wetterau: draußen in der Natur. FOTO: CHRISTA HOFFMANN

Draußen und online

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Mit neuen Kursorten und Kursformaten will das Team der Evangelischen Familienbildung (EFB) Wetterau das künftige Programm sowohl vielseitig als auch coronagerecht gestalten. Das Motto lautet: "Mehr draußen, mehr online."

EFB-Leiterin Andrea Kube stellte das Programm für das erste Halbjahr 2021 vor - und auch den neuen "Kursraum": draußen in der Natur. Dort sollen Wanderungen für Männer angeboten werden, Nordic Walking, lyrische Spaziergänge, Motorrad-Pilgern, vogelkundliche Wanderungen, Wetterkunde, der Bau eines Insektenhotels und mehr - sofern es die Corona-Lage zulässt.

Auch online bietet die EFB einiges, zum Beispiel Workshops zur Mentalen Fitness 55+, zu Glaubensbildern und zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Außerdem startet im Februar eine neue Eltern-Know-how-Reihe: Montags informieren Fachleute rund um Entwicklung, Erziehung und Ernährung und beantworten Fragen. Weitere Online-Angebote zu Alltagskommunikation, Zeitmanagement sowie Entdeckung und Stärkung von Kreativität bereichern das Programm zu Jahresbeginn.

Kube verspricht: "Sobald die Lage es zulässt und der Lockdown gelockert werden kann, starten auch unsere beliebten Kurse in unseren Räumen wieder. Dann kann wieder geturnt, genäht und gespielt werden, alles stets unter geltenden Schutzkonzepten. Unser Team und unsere Kursleiterinnen und Kursleiter stehen dafür in den Startlöchern."

Weitere Informationen sind abrufbar unter www. familienbildungwetterau.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare