Diskussionsrunde: Kandidaten und der Klimaschutz

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Das aus verschiedenen Initiativen und Vereinen aus dem Umwelt- und Naturschutz, dem Engagement für eine weltweite Nachhaltigkeit und der Kirche bestehende Netzwerk »Wetterau im Wandel« organisiert am Donnerstag, 19. August, um 19 Uhr eine Online-Konferenz zum Thema: »Klimaschutz gestalten - sozial und ökologisch«. Bundestagskandidaten stellen sich dem Thema Klimaschutz.

Als Konferenzteilnehmer wurden Bundestagskandidaten aus der Wetterau der im Bundestag vertretenen demokratischen Parteien eingeladen. Ihr Kommen zugesagt haben Natalie Pawlik (SPD), Peter Heydt (FDP), Julian Eder (Linke) und Michaela Colletti (Grüne). Armin Häuser (CDU) hat wegen einer Terminüberschneidung abgesagt. Moderiert wird die Konferenz von Frank Uwe Pfuhl (NABU-Umweltwerkstatt). Michael Rothkegel, Landesgeschäftsführer des BUND Landesverbandes Hessen wird einen Eingangsimpuls setzen.

Mittels der Chat-Funktion sind auch Fragen aus dem Publikum an die Kandidatinnen und Kandidaten vorgesehen. Um Anmeldung per E-Mail an wahl@wetterauimwandel.de wird gebeten, der Zugangs-Link wird anschließend an alle Teilnehmer versendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare