Digitale Ausbildung über Webinare

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Die Arbeitsabläufe vereinfachen, Zeit durch den Wegfall von Fahrstrecken sparen oder Kommunikation über größere Distanzen ermöglichen: Dies alles kann Digitalisierung ermöglichen. Das Land Hessen will mit dem neuen Förderprogramm "Ehrenamt digitalisiert!" ehrenamtliche Organisationen beim digitalen Wandel unterstützen.

Gefördert werden Vorhaben innerhalb von gemeinnützigen Vereinen, deren hessischen Dachverbänden sowie gemeinnützigen juristischen Personen des Privatrechts. Klaus Apel, Vorsitzender des DRK-Kreisverbands Friedberg, hat kürzlich von Digitalstaatssekretär Patrick Burghardt einen Förderbescheid über 12 300 Euro erhalten.

"Ehrenamtliche Aktivitäten müssen auch unter schwierigen Rahmenbedingungen, wie wir sie vor allem seit der Corona-Krise erlebt haben und noch immer erleben, möglich bleiben. Gerade die Arbeit von Hilfsorganisationen wie dem Deutschen Roten Kreuz muss weiterhin aufrechterhalten werden", sagte Patrick Burghardt bei der Übergabe. "Das Land Hessen fördert daher gerne die Digitalisierungsaktivitäten beim DRK-Kreisverband Friedberg, die teilweise zusätzlich auch eine Zeitersparnis mit sich bringen." Der Kreisverband will seine bisher auf Präsenz ausgelegte Ausbildung, sowohl intern als auch extern, künftig als Webinare anbieten, soweit dies von den Lehrinhalten möglich ist. Dafür benötigen die Ausbilder entsprechende technische Ausstattung. Ferner sollen Besprechungen künftig regelmäßiger als Telefon- oder Videokonferenzen stattfinden. Sowohl Ehren- als auch Hauptamtliche sollen von der Umstellung profitieren. "Wir bedanken uns sehr herzlich für diese Förderung, ermöglicht sie uns doch, nun den nächsten großen, wichtigen Schritt anzugehen, in unserer Ehrenamtlichkeit Veranstaltungen professionell digital anzubieten", freute sich Apel. "Die jetzt angeschafften Geräte unterstützen uns im Bereich der Aus- und Fortbildung, Veranstaltungen und Lehrgänge in digitaler Form für unsere ehrenamtlichen Helfer durchführen zu können."

Mit dem Programm "Ehrenamt digitalisiert!" will das Land Hessen Digitalisierungsvorhaben unterstützen und fördern, um ehrenamtliche Organisationen im digitalen Strukturwandel, bei der veränderten Mitgliedergewinnung und -ansprache sowie der Optimierung eigener Prozesse zu fördern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare