Danke-Fest am Samstag in der Burg

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Die evangelischen Allianz Friedberg und Bad Nauheim lädt gemeinsam mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Friedberg. zu einem "Danke-Burgfest" in Friedberg ein. Es findet anlässlich des Jahrestages der Wiedervereinigung am Samstag, 3. Oktober, von 16 bis 20 Uhr in der Friedberger Burg um den Georgsbrunnen statt.

Die Veranstalter kündigen "ein "Fest der Dankbarkeit für 30 Jahre deutsche Einheit und andere Geschenke Gottes" an. Zum dreistündigen Bühnenprogramm tragen die Marvin Dorfler Big Band und Zauberkünstler "Mäd Schick" bei. Zudem gibt es Interviews mit Bürgermeister Dirk Antkowiak, Dekan Volkhard Guth und weiteren Zeitzeugen. Teams mit Bauchläden werden für Getränke und Snacks sorgen.

Auf das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln wird geachtet. Jeder Besucher muss sich beim Eintritt registrieren.

Ab 19 Uhr schließen sich die Teilnehmer des Festes der Aktion "Deutschland singt" an: Deutschlandweit werden zehn Lieder auf Plätzen und in Straßen als "Danke-Demo" gesungen. Zur Erinnerung an die Friedensgebete wird darum gebeten, eine Kerze als Symbol der Hoffnung und des Friedens mitzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare