Corona: 135 Neuinfektionen seit Freitag

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis lag am Montag bei 7709, 135 mehr als am Freitag. Die Zahl der aus der Quarantäne entlassenen Menschen beträgt 6501 (plus 96).

Neuinfektionen wurden gemeldet aus: Altenstadt (9), Bad Nauheim (13), Bad Vilbel (9), Büdingen (5), Butzbach (20), Echzell (3), Florstadt (1), Friedberg (11), Gedern (12), Glauburg (3), Karben (8), Limeshain (9), Münzenberg (3), Nidda (11), Niddatal (2), Ober-Mörlen (3), Ranstadt (1), Reichelsheim (1), Wölfersheim (10) und Wöllstadt (1).

Aus der Quarantäne entlassene Personen: Bad Nauheim (10), Bad Vilbel (8), Büdingen (7), Butzbach (13), Echzell (23), Florstadt (1), Friedberg (7), Gedern (1), Glauburg (2), Karben (7), Limeshain (1), Münzenberg (2), Nidda (6), Ober-Mörlen (3), Ortenberg (-1), Ranstadt (1), Rockenberg (2), Wölfersheim (1) und Wöllstadt (2); eine Person wurde am Freitag in Ortenberg fälschlicherweise als genesen gemeldet. In stationärer Behandlung befanden sich am Montag 75 Menschen (76), 17 (18) werden intensivmedizinisch behandelt.

Bislang 333 Tote in der Corona-Krise

Zwölf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 wurden seit Freitag gemeldet: In Bad Nauheim starb eine 93-Jährige, in Echzell eine 94-Jährige und ein 89-Jähriger. In Gedern starben zwei Männer im Alter von 91 und 81 Jahren. Im Limeshain starben fünf Menschen, und zwar drei Frauen im Alter von 92, 86 und 83 Jahren sowie zwei Männer im Alter von 87 und 75 Jahren. In Niddatal starb eine Frau im Alter von 95 Jahren, in Ortenberg eine Frau von 80 Jahren. Damit sind seither 333 Menschen im Wetteraukreis an den Folgen der Infektion gestorben.

Aus den Wetterauer Kliniken wurden zwölf freie Covid-Normalbetten und ein freies Covid-Intensivbett gemeldet. Der Kreis verzichtet künftig auf eine detaillierte Darstellung der Bettenkapazität. Das Land schreibt für die Kliniken im Wetteraukreis vor, dass elf Covid-Intensivbetten vorgehalten werden müssen. In den vergangen Tagen lag die Zahl der belegten Covid-Intensivbetten stets darüber.

Zieht man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der Genesenen und die an oder mit Covid-19 Verstorbenen ab, gibt es im Kreis 875 mit Corona infizierte Menschen. Die offizielle Inzidenz liegt in der Wetterau bei 123,9. Geht man von eigenen Zahlen des Wetteraukreises aus, liegt der Wert bei etwa 144 (bei 445 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare