Auch Eltern profitieren

Corona-Hilfe für Tagesmütter

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(prw). In Zeiten fehlender Betreuung übernimmt der Wetteraukreis die Kosten für die Kindertagespflege, gleichzeitig werden die Eltern von den Gebühren freigestellt. Das hat der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. "Tagesmütter und -väter sollen wegen Corona nicht in finanzielle Bedrängnis geraten", sagte Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch (SPD), deren Vorschlag die Große Koalition absegnete.

Tagespflegepersonen erhalten nach der Anzahl der Betreuungsstunden einen monatlichen Pauschalbetrag. "Die laufenden Geldleistungen werden weiter gewährt unabhängig von der Frage, ob es die reguläre Betreuungsleistung gab oder nicht oder nur teilweise erbracht werden kann", so der Beschluss des Kreistages. Auch wird dieses Überbrückungsgeld nicht zurückgefordert.

Für Eltern sind Ausfallzeiten beitragsfrei - das gilt auch für jene, die zur systemrelevanten Personengruppe gehören und daher ihre Kinder in der Tagespflege notbetreuen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare