Clown Peter Shub tritt im Alten Hallenbad auf

  • schließen

Peter Shub ist ein berühmter Clown und Varietéshow-Regisseur. Der aus Philadelphia stammende Amerikaner war mit dem Zirkus Roncalli, mit dem Cirque du Soleil und mit "Flic Flac" auf Tour. Am Freitag, 14. September, gastiert der Preisträger des Monte Carlo Circus Festivals ab 19.30 Uhr als Solist im Theater Altes Hallenbad.

Peter Shub ist ein berühmter Clown und Varietéshow-Regisseur. Der aus Philadelphia stammende Amerikaner war mit dem Zirkus Roncalli, mit dem Cirque du Soleil und mit "Flic Flac" auf Tour. Am Freitag, 14. September, gastiert der Preisträger des Monte Carlo Circus Festivals ab 19.30 Uhr als Solist im Theater Altes Hallenbad.

In seiner Soloshow spricht Peter Shub meistens nur durch seinen Körper. Er lässt sich von einer Leine ziehen, an der kein Hund ist. Er hängt als Kleiderbügel in einem Mantel so krumm an der Garderobe, dass der Kopf im Mantelinnern fast verschwindet. Mit Gesten, Blicken und Zurufen will Shub mit seinem Publikum kommunizieren. Mit winzigen Gesten führt er vor, wie Freude, Missgunst oder falsche Fährten entstehen. Aus Gegenständen macht er Menschen – da mutiert zum Beispiel das Kamerastativ zur Geliebten, der Garderobenständer wird ihm zur Falle. Und da er ihn auf der Bühne braucht, nennt der Künstler seine Show "Für Garderobe keine Haftung".

Karten gibt es unter anderem in der Buchhandlung Bindernagel oder im Ulenspiegel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare