Caritas ermöglicht Nutzung von Job-Fahrrädern

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Der Caritasverband Gießen ermöglicht seinen Angestellten in Gießen, Alsfeld und der Wetterau ab sofort die Nutzung hochwertiger Leasingfahrräder und -E-Bikes. Mit dem JobRad-Leasingangebot möchte der Verband gezielt die Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. »Wer regelmäßig Fahrrad oder E-Bike fährt, ist im Alltag weniger gestresst und erwiesenermaßen weniger krank«, sagt Caritasdirektorin Eva Hofmann.

»Mit dem neuen Mobilitätsangebot leisten wir einen aktiven Beitrag zur Gesunderhaltung unserer Angestellten.«

Caritas-Angestellte können sich ihr Wunschrad beim Fahrradhändler vor Ort oder online aussuchen. Alle Hersteller und Marken sind möglich. Die Caritas least dann das Dienstrad und überlässt es dem Mitarbeitenden. Im Gegenzug behält das Unternehmen einen kleinen Teil des monatlichen Bruttogehalts des Mitarbeitenden ein und bedient damit die Leasingrate. Das Jobrad ist versichert und darf auch in der Freizeit genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare