Burgmauer wird saniert

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). An der Burg stehen Sicherungsarbeiten an. Wie der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) mitteilt, muss die Mauer in der Kurve am südlichen Zugang in der Gießener Straße saniert werden. Beschädigungen am Mauerwerk werden ausgebessert. Die Stahlbetondecken werden aufgearbeitet, und es wird eine zusätzliche Unterstützung durch Stahlträger eingebaut. Eine weitere Maßnahme betrifft die Bastion im südlichen Burggraben, wo ebenfalls Beschädigungen am Mauerwerk auszubessern sind. Dazu wird die Zwischendecke der Bastion abgebrochen und durch eine Stahlbetondecke ersetzt. Damit soll die Stabilität der Wände gesichert werden. Die Bauarbeiten sollen im September beginnen und voraussichtlich bis November andauern. Der genaue Starttermin steht noch nicht fest. Der Auftakt ist entweder für die Woche ab dem 14. oder für die Woche ab dem 21. September vorgesehen.

Während der Arbeiten muss ein Teil der Fußgängerwege gesperrt werden. Für den Straßenverkehr ändert sich laut LBIH ansonsten nichts. Insgesamt werden rund 90 000 Euro in die Sicherungsmaßnahme investiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare