1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Bunte Blumenwiese am Recyclinghof

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

hed_Blumenwiese_Foto1Ack_4c_1
Für Bienen und Insekten: Neben dem Hof des Wetterauer Abfallwirtschaft ist eine Wiese angelegt worden. FOTO: PM © pv

Friedberg-Dorheim (pm). Die Bedeutung der Bienen für die Menschen ist enorm. Der 20. Mai ist von den Vereinten Nationen zum Weltbienentag erklärt worden. Die Wetterauer Abfallwirtschaft lässt am neuen Recyclinghof eine 1500 Quadratmeter große Blumenwiese für die fleißigen Insekten blühen.

Die Blumenwiese wurde von der Behindertenhilfe Wetterau (BHW) im Auftrag der Wetterauer Abfallwirtschaft angelegt und wird von den Gärtnern der BHW gepflegt. Sie ist ins Kataster »Hessische Landwirtschaft blüht für Bienen« eingetragen, eine gemeinsame Initiative des Landwirtschaftsministeriums, des Landesverbandes Hessischer Imker und des Hessischen Bauernverbandes, teilt Kreisbeigeordneter Matthias Walther als zuständiger Dezernent mit.

Die Vereinten Nationen würdigen mit dem Weltbienentag den Beitrag der Bienen für Ernährung und Gesundheit. Für medizinische Zwecke beispielsweise werden heute über 50 000 Pflanzenarten verwendet, die von Bienen bestäubt wurden. »Die Bienen spielen eine Schlüsselrolle in der Natur und sind auch für den Alltag der Menschen sehr bedeutend. Mit unserer Blumenwiese am Recyclinghof Friedberg leisten wir einen Beitrag zum Schutz dieser wertvollen Insektenart«, sagt Dr. Jürgen Roth, Chef der Wetterauer Abfallwirtschaft.

Auch interessant

Kommentare