1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Baum rettet Autofahrerin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Den Zusammenstoß mit einem Baum gilt es in aller Regel zu vermeiden, doch war ein Baum am Dienstagmittag für eine 78-jährige Friedbergerin der Retter in der Not. In ihrem Toyota verwechselte sie um 11.20 Uhr auf dem Gelände eines Supermarktes in der Fauerbacher Straße Gas und Bremse.

Den Zusammenstoß mit einem Baum gilt es in aller Regel zu vermeiden, doch war ein Baum am Dienstagmittag für eine 78-jährige Friedbergerin der Retter in der Not. In ihrem Toyota verwechselte sie um 11.20 Uhr auf dem Gelände eines Supermarktes in der Fauerbacher Straße Gas und Bremse.

Das Auto stieß gegen einen geparkten Mazda, überfuhr daraufhin die Grundstückseinfriedung und drohte einen fünf Meter tiefen Abhang hinunterzustürzen. Glücklicherweise blieb der Wagen an einem Baum hängen. Die Friedbergerin blieb unverletzt und konnte sich mithilfe von Passanten aus dem Fahrzeug befreien. Ihr Auto wurde von der Feuerwehr gegen ein Abrutschen gesichert und schließlich von einem Abschlepper geborgen. Die Fauerbacher Straße musste bis zur Bergung des Autos gesperrt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 4000 Euro.

Auch interessant

Kommentare