Stephanie Becker-Bösch überreicht Martin Fischer das Vielfalt-Label. FOTO: PV
+
Stephanie Becker-Bösch überreicht Martin Fischer das Vielfalt-Label. FOTO: PV

Barrierefrei wandern

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Wandern an der frischen Luft - das ist für Rollstuhlfahrer, Rollator-Nutzer oder Menschen, die schlecht zu Fuß sind, nicht überall möglich. Mit Förderung des Bundesprogramms "Demokratie leben" bietet der Verein "Mensch mach mit!" aus Friedberg deshalb unter professioneller Führung von Martin Fischer barrierearme Wanderungen an.

Martin Fischer war zwei Jahrzehnte aktiver Rollstuhlsportler und hat die Entwicklung einer der größten Vereine für Rollstuhlsport in Deutschland mitgestaltet. Schon Anfang der 90er Jahre entdeckte er das barrierefreie Wandern für sich und konnte viel Erfahrung sammeln.

Auf der ersten Tour rund um den Wölfersheimer See bekam er das Vielfalt-Label des Wet-teraukreises von Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch überreicht. Bei Tour zwei waren die Eschbacher Klippen im Taunus das Ziel. Über 30 Teilnehmer folgten dem barrierefreien Rundweg.

Mehr Infos gibt’s auf der Webseite www.mensch-mach-mit.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare