Bands, Bike und Bumerang

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). »Ihr könnt rauskommen« lautet das Motto des dreiwöchigen Jugendkultursommers für junge Leute in Friedberg während der ersten Sommerferienwochen. Auf rund 3000 Quadratmetern Freifläche im und um das Junity werden über 30 unterschiedliche Workshops mit künstlerischen, musikalischen, sportlichen oder medialen Inhalten initiiert und vermittelt.

»Wer erst einmal rauskommt, kann mit wenig kommen und mit viel gehen« glauben die Organisatoren der städtischen Jugendarbeit, die die Aktionen zusammengestellt haben. Dafür konnten sie neben Profis im Bereich Tanz und Musik auch eine Vielzahl junger Leute finden, die ihre Kenntnisse auf dem Skateboard, mit der Kamera oder mit Pinsel und Farben weitergeben. Jede Woche besteht aus fünf Workshop-Tagen und schließt mit einer Veranstaltung ab. Auch außerhalb der Workshop-Zeiten sind die Besucher willkommen und können die offenen Angebote wie Kicker, Billard, Boulderwand, Wasserrutsche und anderes mehr nutzen, bis die Sonne untergeht. Offen ist das Gelände jeweils zwischen 15 und 22 Uhr.

Kreativ, sportlich und musikalisch

Inhalte der ersten Woche ab dem 19. Juli sind: Emaillieren/Schmuck herstellen, Fotografieren/Menschen im Blick, Basketball Basics, Video/Dreh und Schnitt, Street Drumming, Jojo und Fingerboard, »Hip-Hop for Beginner«, Bumerang-Bau und -Spiel, Scetchnotes, Upcycling Flip-Flops, und Mocktails mixen I. Passsend zum Hip-Hop-Kurs ist das Abschlussevent am Freitag ein Rookie Battle mit überregionalen Künstlern und DJ.

In der zweiten Woche ab dem 26. Juli geht es um Mountainbike/Basics und Tour, Upcycling Sonnenstühle, Basketball pro, Skateboard Basics, Skateboard Contest, Rap/Texten und Recording und Seife aus Naturprodukten. Das Abschlussevent ist mit »Sound of Liberty« ein kleines Festival, leise und unplugged am Freitag, laut und mit mehreren Bands am Samstag.

In der dritten Ferienwoche heißt das Programm dann: Fix your Bike/Reparaturen, Wood Carving und Print, Hörspiel produzieren, Kerzenziehen, Smart Photography, Flow Painting, Repair Café, Kendama, und Mocktails mixen II. Für den Abschluss sorgen lokale Nachwuchsmusiker mit einem »Open-Stage-Konzept«.

Alle Workshops sind für Jugendliche ab 13 Jahre gedacht. Eine Anmeldung für die einzelnen Workshops, die zwischen einen und fünf Tagen dauern, ist erforderlich. Alle Infos zu Workshops und Anmeldung, findet man unter www.junity.de unter Jugendkultursommer. Die Plätze sind begrenzt und werden nach Eingang vergeben. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare