Bald mehrere Impfaktionen vor Einkaufsmärkten

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw) »Nach dem Erfolg der Aktion Kultur und Impfen an den beiden vergangenen Wochenenden wollen wir unser niedrigschwelliges Angebot für eine Impfung ausweiten. An den beiden letzten Augustwochenenden werden wir mit unseren mobilen Impfteams zu Einkaufsmärkten nach Butzbach, Friedberg, Ortenberg und Gedern kommen.« Das teilte Landrat Jan Weckler in einer Presseerklärung mit.

Am Samstag, 21. August, wird auf dem Friedberger Elvis-Presley-Platz vor der Hofapotheke in der Zeit von 9 bis 15 Uhr ein Impfangebot ohne Terminvereinbarung gemacht. Am gleichen Tag, in der Zeit von 9 bis 15 Uhr, steht das mobile Impfteam in Butzbach auf dem Parkplatz von Lidl im Degerfeld. Ab 15 Uhr wird das Impfteam am Gesundheitspark in Nidda in der Zeppelinstraße stehen und sein Angebot bis 19 Uhr unterbreiten.

Am Samstag, 28. August, wird von 9 bis 15 Uhr vor dem Penny-Markt in Ortenberg ein mobiles Impfteam zur Corona-Schutzimpfung informieren und die Impfungen durchführen. Schließlich wird ein weiteres Impfteam vor den Einkaufsmärkten im Gederner Industriegebiet diesen Service anbieten. Am Samstag, 28. August, ist ein Impfteam auch am Abend vor Ort: Von 19 bis 22 Uhr kann man sich auf dem Düdelsheimer Markt mit einer Corona-Impfung vor der Infektion schützen. Weckler appelliert an die noch nicht geimpften Bürger, von diesen Impfangeboten Gebrauch zu machen und damit dazu beizutragen, die vierte Welle zu brechen.

Amtsarzt Dr. Reinhold Merbs macht darauf aufmerksam, dass im Rahmen der mobilen Impfaktion nur Menschen ab 16 Jahren geimpft werden können. Für die Impfung von Kindern ab zwölf Jahren bedürfe es einer intensiven ärztlichen Beratung, die im Rahmen der Aktion »Einkaufen und Impfen« nicht möglich sei.

Bei den Terminen dieser Aktion kann zwischen Biontech, ab 16 Jahren, und Johnson & Johnson, ab 18 Jahren, gewählt werden. Jeder kann kommen, nicht nur die Kunden der Märkte. Mitzubringen sind Krankenversicherungskarte, Personalausweis und Impfpass. Vor Ort wird auch der Termin für die Zweitimpfung bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare