Dirk Antkowiak (l.) nimmt die Schutzmasken von Nomman Ahmed (M.) und Pressesprecher Azmat Ahmad entgegen.
+
Dirk Antkowiak (l.) nimmt die Schutzmasken von Nomman Ahmed (M.) und Pressesprecher Azmat Ahmad entgegen.

Ahmadiyya spendet Masken

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Unter dem Motto »Wir halten zusammen!« haben einige Mitglieder der Frauen- und Jugendorganisation Ahmadiyya Muslim Jamaat Friedberg Mund-Nasen-Schutzmasken zum Schutz vor dem Coronavirus genäht.

»Gesellschaftliches Engagement ist in Zeiten der Not besonders wichtig. In dieser außergewöhnlichen Situation müssen wir uns gegenseitig unterstützen, und so möchten wir einen kleinen Beitrag in Form dieser Spende leisten«, sagte der Vorsitzende der Ahmadiyya Muslim Jamaat aus Friedberg, Nomman Ahmed, bei der Übergabe der Schutzmasken an Bürgermeister Dirk Antkowiak, der sich sehr über diese großzügige Spende freute und sogleich die Weitergabe für Kinder an die Friedberger Kitas veranlasste. FOTOS: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare