hed_schlagloch-strasse_2_4c
+
Vorsicht: Schlaglöcher und Risse in Straßen gefährden die Verkehrssicherheit, sagt der ACE.

ACE: Frostschäden schnell beseitigen

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Winter, Frost und Tauwetter greifen die Straßendecken an und führen aktuell wieder zu Fahrbahn- und Wegschäden. Der Auto-Club Europa (ACE) fordert die schnelle Beseitigung der durch den Winter verursachten Fahrbahnschäden: »Ganz egal, ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs: Die Bürgerinnen und Bürger dürfen keiner Gefahren durch Schlaglöcher, Risse oder anderen Fahrbahnschäden ausgesetzt werden.

Hier besteht dringender Handlungsbedarf! Straßen und Wege müssen nicht nur erhalten, sondern wenn nötig erneuert werden. Am besten, bevor Schlaglöcher auftauchen«, erklärt Anton Hofmann, Pressesprecher des ACE für die Region Main-Kinzig und Wetterau.

Geschwindigkeit anpassen

Bei der Beseitigung und Vorbeugung von Fahrbahn- und Wegschäden gelte: »Reden ist Silber, Handeln ist Gold! Die Gefährdung der Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen durch schlampig instand gehaltene Straßen und Wege ist inakzeptabel. Die Gefahr durch überraschend auftauchende Schlaglöcher, die zu einem Verreißen des Lenkers, Schäden am Fahrzeug oder zu Unfällen mit Verletzungen führen können, müssen und können vermieden werden.«

Dies gehe aber nur, wenn die Erneuerung alter, bröckeliger Straßen- und Wegebeläge schnell erfolgt. Gerade jetzt sehe man, dass Straßen- und Wegedecken vermehrt beschädigt sind,so Hofmann und rät: »Fahren Sie mit angepasster Geschwindigkeit und rechnen sie momentan auch auf ihnen bekannten Strecken mit neu auftauchenden Schlaglöchern.« Denn durch Risse im Asphalt könne Wasser eindringen, das bei Frost gefriert und sich dann ausdehnt. Dies könne dann praktisch über Nacht zu neuen und überraschenden Schlaglöchern führen.

Luftdruck im Reifen kontrollieren

Die Geschwindigkeit sollte stets angepasst sein, der Luftdruck des Reifens müsse stimmen. Deshalb sollte der Luftdruck regelmäßig bei jedem zweiten Tankvorgang geprüft werden. Auch die Winterreifen sollten in gutem Zustand sein. Denn gerade alte Pneus neigten schneller zu Schäden und könnten mit Mikrorissen in Folge von Schlaglöchern schnell zu platten Reifen führen, erläutert der ACE-Sprecher.

Komme es zu einem Schaden wegen eines Schlagloches, sollten Fotos gemacht und bei schweren Schäden Zeugenaussagen und Schadensprotokolle erstellt werden. Das ist die Grundlage, um eventuell auch Schadenersatz gegen die Kommune durchzusetzen und den Schaden seiner Versicherung zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare