58-Jähriger randaliert und bedroht eine Bekannte

  • schließen

Die Polizei hat am Sonntagmorgen einen 58-jährigen Friedberger in Gewahrsam genommen, nachdem dieser gegen 6 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Kaiserstraße randaliert hatte. Er beschädigte zunächst massiv die Haustür und verschaffte sich auf diese Weise gewaltsam Zutritt zum Haus, in dem er zu einer Bekannten Kontakt aufnehmen wollte. Da das Interesse aber nur einseitig war und der Friedberger die Bekannte damit bedrohte, sie umzubringen, nahm die Polizei den Mann zur Ausnüchterung mit auf die Dienststelle. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung und Bedrohung ermittelt.

Die Polizei hat am Sonntagmorgen einen 58-jährigen Friedberger in Gewahrsam genommen, nachdem dieser gegen 6 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Kaiserstraße randaliert hatte. Er beschädigte zunächst massiv die Haustür und verschaffte sich auf diese Weise gewaltsam Zutritt zum Haus, in dem er zu einer Bekannten Kontakt aufnehmen wollte. Da das Interesse aber nur einseitig war und der Friedberger die Bekannte damit bedrohte, sie umzubringen, nahm die Polizei den Mann zur Ausnüchterung mit auf die Dienststelle. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung und Bedrohung ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare