Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch (r.) übergibt mit Brigitte Dietz 5000 gesammelte Brillen. 	FOTO: PRW
+
Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch (r.) übergibt mit Brigitte Dietz 5000 gesammelte Brillen. FOTO: PRW

5000 Brillen für den guten Zweck

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). In vielen Haushalten befinden sich Brillen, die keine Verwendung mehr finden. Auf der Selbsthilfemeile 2019 in Bad Nauheim konnten 5000 Brillen in allen Variationen, Gestelle mit oder ohne Gläser, gesammelt werden. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch übergab nun zusammen mit der ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten Brigitte Dietz die ausrangierten Sehhilfen an die Aktion »Brillen für die Welt«.

Denn ausgediente, aber noch funktionstüchtige Brillen können Menschen zugute- kommen, die sie dringend brauchen. Auch im Kreishaus in Friedberg war deshalb fleißig gesammelt worden.

»Ein tolles Ergebnis«, freut sich Becker-Bösch: Alte Brillen zu spenden, sei eine sinnvolle Sache. Denn dadurch erhielten Menschen, die sich sonst keine eigene Brille leisten könnten, eine Sehhilfe. »Was bei uns nicht mehr gebraucht wird, kann in Entwicklungsländern eine große Hilfe sein.«

Weitergeleitet werden die Brillen nun an die Aktion »Brillen für die Welt«. Hier werden die übergebenen Brillen gesichtet und bearbeitet. Anschließend erfolgt der Versand an Non-Profit-Organisationen, die dann vor Ort Kliniken, Kranken- und Missionsstationen oder andere karitative Stützpunkte mit den Brillen versorgten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare