50 Testzentren im Kreisgebiet

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). Am Dienstag ist nicht nur das Testzentrum in Friedberg auf der Kaiserstraße geschlossen worden, sondern auch das Testzentrum in Nieder-Mockstadt im »dm«-Drogeriemarkt - Letzteres allerdings aus hygienischen Gründen, wie der Wetteraukreis mitteilt.

Insgesamt gibt es im Kreisgebiet rund 50 Testzentren; überwiegend handelt es sich dabei um Apotheken, wie die Pressestelle weiter berichtet. 15 der rund 50 Testzentren gehen auf Einzelbeauftragungen durch das Gesundheitsamt zurück. Alle anderen wurden aufgrund der Allgemeinverfügung zur Bürgertestung tätig. In dieser heißt es: »Zur Vermeidung der Verbreitung möglicher Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 werden Zahnärzte, ärztlich oder zahnärztlich geführte Einrichtungen, medizinische Labore, Apotheken sowie Rettungs- und Hilfsorganisationen (…) im Wetteraukreis allgemein beauftragt, Testungen von asymptomatischen Personen (…) durchzuführen.« Das bedeutet, Ärzte, Apotheker etc. wurden auf Grundlage dieser Verfügung tätig.

Alle anderen, wie zum Beispiel die Testzentren der Drogeriemarktkette »dm« mussten sich ans Gesundheitsamt wenden und wurden dann von diesem einzelbeauftragt. Das geschlossene Testzentrum in Friedberg gehörte nicht hierzu, weil es medizinisch geführt war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare