2000-Euro-Spende für vier Vereine

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Mit einer Spende hat der ASC Marathon Friedberg vier Wetterauer Vereine bedacht. Der kleine Sportklub aus der Kreisstadt, der sich dem Ausdauerlauf und dem Radsport verschrieben hat, begünstigt Vereine, die sich in sozialen und kulturellen Projekten engagieren.

Mit je 500 Euro wurden Wildwasser Wetterau, der sich der individuellen Hilfe und Unterstützung für von sexueller Gewalt betroffene Mädchen, Jungen und Frauen verschrieben hat, Lebenshilfe Wetterau, Hospizhilfe Wetterau und der Förderverein Theater Altes Hallenbad (Friedberg) bedacht.

Zustande kam der Spendenbetrag, weil der ASC Marathon zu Beginn der hereinbrechenden Corona-Pandemie seinen mit viel Leidenschaft organisierten 44. Volkslauf "Rund um den Winterstein" (15. März) zwei Tage vor der Veranstaltung absagen musste. Im Nachhinein verzichtete ein Großteil der Teilnehmer auf eine Rückerstattung der Startgebühren, ebenso zeigten sich die Sponsoren entgegenkommend. ASC-Vorsitzende Carmen Houben: "Wir hätten nicht mit dieser Solidarität gerechnet und sagen herzlichen Dank dafür." Da der Verein keinen Überschuss aus einer nicht erbrachten Leistung erzielen möchte, stand schnell fest, das Geld zu spenden.

Zu einem gemeinsamen Treffen aller Begünstigten mit dem Vorstand des ASC Marathon Friedberg soll es im Theater Altes Hallenbad kommen, sobald es die Corona-Bedingungen zulassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare