+
Der Geschädigte konnte wenig Angaben machen, nur dass er sich im Bereich der Seewiese aufgehalten habe und geschlagen wurde.

Mysteriöser Fall

Friedberg: Mann mit Schädelbruch - Was geschah auf der Seewiese?

Was geschah am Wochenende auf der Seewiese? Ein Mann wurde mit Schädelbruch in ein Friedberger Krankenhaus eingeliefert. Die Hintergründe sind unklar. 

Am frühen Samstagmorgen um 1.26 Uhr erschien ein 22-Jähriger aus Wöllstadt in der Notaufnahme eines Friedberger Krankenhaus und klagte über starke Kopfschmerzen. Bei einer Untersuchung wurde festgestellt, dass der Mann ein Schädel-Hirn-Trauma/Schädelbruch mit Hirnblutungen aufwies, die ihm höchstwahrscheinlich durch einen Schlag mit einem harten Gegenstand auf den Kopf zugefügt wurden. 

Der Geschädigte konnte wenig Angaben machen, nur dass er sich im Bereich der Seewiese aufgehalten habe und geschlagen wurde. Die Polizei sucht Zeugen. Insbesondere zwei Männer, die den Verletzten auf einer Bank auf der Seewiese getroffen haben und ins nahe gelegene Krankenhaus gebracht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0 60 31/60 10 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare