Ein Rettungshubschrauber auf dem Weg zu einem Einsatz. (Symbolbild)
+
Auf der A45 zwischen Florstadt und Wölfersheim kam es gestern zu einem schweren Unfall - die Fahrerin musste per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Doch jede Hilfe kam zu spät. (Symbolbild)

Unfall auf A45 Richtung Hanau

Tödlicher Unfall auf A45 - Frau erliegt Verletzungen

  • vonKim Luisa Engel
    schließen

Zwischen Wölfersheim und Florstadt hat sich am Montag ein schwerer Unfall ereignet. Eine Audi-Fahrerin erlag später ihren schweren Verletzungen. 

  • Am Montag (23.11.2020) kam es zu einem schweren Unfall auf der A45 zwischen Wölfersheim und Florstadt.
  • Eine Audi-Fahrerin war ins Schleudern geraten und wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber geborgen.
  • Inzwischen ist sie verstorben. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung des bislang unbekannten Unfallhergangs angeordnet.

Update, 24.11.2020, 8.38 Uhr: Traurige Nachricht nach dem schweren Unfall am Montag auf der A45 zwischen Wölfersheim und Florstadt: Die verunglückte Audi-Fahrerin ist ihren schweren Verletzungen erlegen. Für die Frau aus dem Lahn-Dill-Kreis kam jede Hilfe zu spät.

Ein Gutachter hat seine Arbeit aufgenommen, um Unfallhergang und -ursache zu untersuchen. Das Unfallauto stellte die Polizei sicher.

A45 bei Florstadt: Audi-Fahrerin schwer verletzt mit Rettungshubschrauber geborgen

Erstmeldung, 24.11.2020, 7.13 Uhr: Am Montag (23.11.2020) kam es gegen 14.15 Uhr zu einem schwerem Verkehrsunfall auf der A45 zwischen Wölfersheim und Florstadt in der Wetterau, bei dem eine Audi-Fahrerin ins Schleudern geriet und schwer verletzt wurde.

Eine Audi-Fahrerin war unterwegs Richtung Hanau als sie plötzlich ins Schleudern kam. Ihr Wagen krachte zuerst in die linke Leitplanke und von dort aus über die gesamte Fahrbahn zurück nach rechts, wo sie mit ihrem Wagen auf einem Grünstreifen zu stehen kam. Dabei erlitt die Fahrerin schwere Verletzungen, ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus.

Warum die Frau mit ihrem Audi ins Schleudern geriet, das ist derzeit nicht bekannt. Deswegen hat die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung des Unfallhergangs durch einen Gutachter angeordnet. Dazu wurde der Audi von einem Abschleppdienst geborgen und von der Polizei sichergestellt. Als Folge des Unfalls war die A45 Richtung Süden ab der Anschlussstelle Wölfersheim einige Zeit voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare