Zertifikatübergabe: (v. l.) Roland Effenberger, Reiner Löbens, Dieter Kraft, Vorsitzende Gabi Thomas, Alex Thiel, Hans Otto Faust, LG-08 Vorsitzender Matthias Rosenthal und Bürgermeister Herbert Unger; vorn liegend: Besuchshund Amy. FOTO: PM
+
Zertifikatübergabe: (v. l.) Roland Effenberger, Reiner Löbens, Dieter Kraft, Vorsitzende Gabi Thomas, Alex Thiel, Hans Otto Faust, LG-08 Vorsitzender Matthias Rosenthal und Bürgermeister Herbert Unger; vorn liegend: Besuchshund Amy. FOTO: PM

Für den Wettbewerb fit machen

  • vonred Redaktion
    schließen

Florstadt(pm). In 19 Prozent der Haushalte leben rund 9,4 Millionen Hunde. Diese Daten stammen vom Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF), bezogen auf das Jahr 2018. Die Nachfrage nach artgerechter Erziehung und Sozialverträglichkeit der Vierbeiner ist ungebrochen, schreibt der Verein für Deutsche Schäferhunde Florstadt.

Mit seiner flächendeckenden Infrastruktur und seinem Know-how vor Ort hat der Verein nach eigenen Angaben mit einem richtungsweisenden Zertifizierungskonzept eine Qualitätsoffensive gestartet, mit dem Ziel, die rund 2000 Ortsgruppen in Deutschland im Wettbewerb um attraktive Vereinsangebote fit zu machen.

Zu den geforderten Qualitätsstandards gehören neben der art- und tierschutzgerechten Ausbildung unter Anleitung von qualifizierten Trainern mit Lizenz ein breites Spektrum an hundesportlichen Angeboten (zum Beispiel Welpenschule, Erziehungskurse, Hundeführerschein, Sport- und Schautraining), eine vorbildliche Organisationsstruktur mit zeit- und funktionsgerechter Anlage sowie eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.

Standards vorhanden

Im Florstädter Schäferhundeverein sind diese Standards vorhanden, und daher wurde die Zertifizierung beim Hauptverein beantragt und dort auch erteilt.

Die feierliche Übergabe der Zertifizierungsurkunde fand am vergangenen Freitag, nach geltenden Hygienevorschriften im kleinen Rahmen statt. Im Beisein von Bürgermeister Herbert Unger überreichte der Landesgruppenvorsitzende, Matthias Rosenthal, die Urkunde.

Nach dem offiziellen Teil folgte ein reger Gedankenaustausch über vielfältige Themen. Bei der Übergabe waren auch der Ehrenvorsitzende Roland Effenberger, der stellvertretende Vereinschef Reiner Löbens, Zuchtwart Dieter Kraft, die erste Vorsitzende Gabi Thomas, Jugendwartin Alex Thiel und Ausbildungswart Hans Otto Faust mit dabei.

Hundeinteressierte können gerne unverbindlich mittwochs zwischen 17 und 18.00 Uhr auf das Vereinsgelände in der Freiherr-vom-Stein-Straße 5 kommen oder sich per E-Mail an: sv-og-florstadt@ gmx.de oder per Telefon 01 57-84 59 29 77 (Alex Thiel) melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare