SU sucht Verstärkung für "Weltgymnaestrada"

  • schließen

Zum zweiten Mal bereiten sich Mitglieder der Sport-Union auf eine Teilnahme an der "Weltgymnaestrada" vor, die im nächsten Jahr vom 7. bis 13. Juli in Dornbirn stattfindet. Es handelt sich um das größte internationale Breitensportfestival der Welt und wird alle vier Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen.

Zum zweiten Mal bereiten sich Mitglieder der Sport-Union auf eine Teilnahme an der "Weltgymnaestrada" vor, die im nächsten Jahr vom 7. bis 13. Juli in Dornbirn stattfindet. Es handelt sich um das größte internationale Breitensportfestival der Welt und wird alle vier Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen.

Ziel der Veranstaltung mit "Olympiacharakter" ist es, Menschen aus aller Welt zum Turnen zusammenzubringen. Alter, Geschlecht, Talent, Religion und sozialer Status spielen hierbei keine Rolle, alle können Part der Turnfamilie werden. Während sich Gruppen ohne Vorentscheide für sogenannte City-Perfomances anmelden können, gibt es Gruppenvorführungen, die anhand von Videobewerbungen durch den DTB ausgewählt werden. Professionelle Turngalas und Nationendarbietungen sorgen für Unterhaltung auf höchstem Niveau. Highlights sind die Eröffnungsveranstaltung mit dem Auftritt der Nationen und die Turngalas. Bereits vor vier Jahren haben Frauen unterschiedlicher Florstädter Gymnastikgruppen an der Weltgymnaestrada in Helsinki/Finnland teilgenommen.

Die SU freut sich, wenn Interesse an der Weltgymnaestrada geweckt ist und sich der eine oder die andere der Gruppe anschließen und 2019 mit nach Dornbirn reisen. Die Anmeldefrist endet am 15. November. Sowohl Aktive als auch Gäste sind willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare