1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Florstadt

Stadt distanziert sich von dubiosen Angeboten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Mehrere Bürger haben der Stadtverwaltung in letzter Zeit mitgeteilt, dass diverse Firmen, teilweise im Namen der Stadt, bei ihnen eine angeblich vorschriftsmäßige TV-Untersuchung beziehungsweise eine Kanalspülung der Abwassergrundleitungen durchführen wollten. Die Stadt weist darauf hin, dass sie derlei Maßnahmen nicht beauftragt hat. Die Empfehlung der Verwaltung lautet deshalb, solche Angebote auf vorzeitige Untersuchung der Abwasserkanäle auszuschlagen, sofern keine Störung im Hausanschlussbereich vorliegt oder eine von der Stadt veranlasste Baumaßnahme vorliegt. Außerdem betont die Verwaltung, dass sie die betroffenen Grundstückseigentümer bei etwaigen Prüfungen vorher schriftlich informieren würde.

Mehrere Bürger haben der Stadtverwaltung in letzter Zeit mitgeteilt, dass diverse Firmen, teilweise im Namen der Stadt, bei ihnen eine angeblich vorschriftsmäßige TV-Untersuchung beziehungsweise eine Kanalspülung der Abwassergrundleitungen durchführen wollten. Die Stadt weist darauf hin, dass sie derlei Maßnahmen nicht beauftragt hat. Die Empfehlung der Verwaltung lautet deshalb, solche Angebote auf vorzeitige Untersuchung der Abwasserkanäle auszuschlagen, sofern keine Störung im Hausanschlussbereich vorliegt oder eine von der Stadt veranlasste Baumaßnahme vorliegt. Außerdem betont die Verwaltung, dass sie die betroffenen Grundstückseigentümer bei etwaigen Prüfungen vorher schriftlich informieren würde.

Auch interessant

Kommentare